Heinz Heller GmbH Logo
  • img1
  • img2
2H DS-Kleber

 

Anwendungsgebiete

2H DS-Kleber wird als Klebedichtmasse zur dauerelastischen, winddichten Fugen-, Bauteilanschluss- und Stoßüberlappungs-Verklebung/-Abdichtung von Dampfsperren, Dampfbremsen und Dichtfolien im Trockenausbau entsprechend der gültigen Energieeinsparverordnung EnEV eingesetzt. 2H DS-Kleber erreicht schnelle Funktionsfestigkeiten der geklebten Folien und kann ohne Anpresslatte, bei entsprechender Schlaufenausbildung der zu klebenden Folien, für Fugen und Anschlüsse bei Neu- und Renovierungsbaumaßnahmen gemäß der DIN 4108-7 eingesetzt werden. 2H DS-Kleber wird zur dauerhaften,  alterungsstabilen Verklebung / Abdichtung von diffusionsdichten und diffusionsoffenen Dichtbändern  bei der Fenster- und Türenmontage verarbeitet. 2H DS-Kleber besitzt zu den unterschiedlichsten Bauwerkstoffen (Stein, Beton, Putz, Holz und diversen Metallen) sowie zu den Infrage kommenden Folien eine ausgezeichnete Haftung und erzielt somit die geforderten luftdichten Verbindungen/Abschlüsse der Bauwerkshülle. 2H DS-Kleber eignet sich zur Verklebung der Folien auf leicht feuchten, staubigen, saugenden Untergründen und zeichnet sich besonders durch sein beschleunigtes Aushärteverhalten auch auf nicht saugenden Untergründen aus. 2H DS-Kleber ist thixotrop (tropft nicht ab), ist bis -30°C einfrierbeständig, ist bis -5°C verarbeitungsfähig, besitzt im ausgehärteten Zustand dauerelastische, selbstklebende und feuchtigkeitsresistente Eigenschaften.


Downloads

Produktinformation 2H DS-Kleber

Produktinformation 2H DS-Kleber
Format: pdf | Dateigröße: 470.82 KB

Sicherheitsdatenblatt 2H DS-Kleber

Sicherheitsdatenblatt 2H DS-Kleber
Format: pdf | Dateigröße: 771.53 KB